• Home
  • /
  • Blog
  • /
  • Die 8 wichtigsten Schlüsselelemente einer erfolgreichen Webseite
die 8 wichtigsten elemente einer erfolgreichen webseite

Die 8 wichtigsten Schlüsselelemente einer erfolgreichen Webseite


Andreas Zimmermann

November 4, 2020

Teilen Sie diesen Beitrag!


__CONFIG_colors_palette__{"active_palette":0,"config":{"colors":{"b3733":{"name":"Main Accent","parent":-1},"91df1":{"name":"Accent Lighter","parent":"b3733"}},"gradients":[]},"palettes":[{"name":"Default","value":{"colors":{"b3733":{"val":"var(--tcb-skin-color-0)"},"91df1":{"val":"rgb(255, 103, 126)","hsl_parent_dependency":{"h":210,"l":0.67,"s":1.23}}},"gradients":[]},"original":{"colors":{"b3733":{"val":"rgb(208, 88, 108)","hsl":{"h":350,"s":0.56,"l":0.58}},"91df1":{"val":"rgb(255, 103, 126)","hsl_parent_dependency":{"h":350,"s":1,"l":0.7}}},"gradients":[]}}]}__CONFIG_colors_palette__

In der heutigen Geschäftswelt und beim Start eines neuen Business ist eine erfolgreiche Webseite das wichtigste Marketinginstrument, das dir zur Verfügung steht. Eine Webseite ist nicht nur der Einstiegspunkt für das Publikum, sondern auch der erste Interaktionspunkt für deine Produkte und Dienstleistungen.

Ein Internetauftritt sollte einen so guten Eindruck hinterlassen, dass potenzielle Kunden gerne wiederkommen.

Während alle Webseiten speziell auf die Bedürfnisse der Kunden zugeschnitten sein sollten, besitzt eine erfolgreiche Webseite Schlüsselelemente, die zum Erfolg führen.

In dem folgenden Artikel findest du die wichtigsten Attribute einer erfolgreichen Website. Wenn du diese wichtigen 8 Schlüsselelemente beherzigst, dann hast du eine optimale Webseite, die dein Business zum Fliegen bringt.


1. Identifiziere deine Ziele

Bevor du mit dem Aufbau einer Webseite startest, ist es wichtig die Ziele der Webseite zu identifizieren. Erstelle eine Liste mit den wichtigsten Fragen.

Welche Art von Webseite möchtest du?

Warum möchtest du eine Webseite?

Welche Ergebnisse erwartest du von Ihrer Webseite?

Das Erkennen und das Planen einer Strategie auf Grundlage der Ziele ist der erste Schritt deines Webseitenprojektes. Nische, Logo, Name sowie Titel und Botschaft hängen von deinen definierten Zielen ab.

Wie du Ziele richtig definieren kannst, erfährst du in meinen Beitrag: Ziele einer Webseite


2. Kommuniziere eine klare Nachricht

Der erste Eindruck zählt nicht nur der Volksmund. Laut eines Artikels von „Welt.de“ braucht das menschliche Gehirn etwa eine Zehntelsekunde um sich einen ersten Eindruck zu verschaffen. Der erste Eindruck bleibt meist auch bestehen.

Die Tatsache ist, dass die meisten Website-Besucher von vielen Aspekten deiner Seite begrüßt werden. Das entscheidende dabei ist jedoch, dass deine Seite eindeutig und gut lesbar ist. Deine Webseite sollte folgende wichtige Fragen sofort beantworten.

  • Wer bist du?
  • Was bietest du an?
  • Warum bietest du die richtige Lösung an?

Beantworte diese Fragen möglichst am Anfang deiner Webseite und deine Besucher, werden fasziniert sein und auf deiner Seite weiterlesen. Diese drei Antworten, sollten so einfach, klar und einprägsam sein, dass die Besucher sich nach dem Verlassen der Webseite daran erinnern.

Wenn du keine Nischenseite hast, verwende eine klare, präzise Sprache die jeder versteht. Bei einer Nischenseite verwende die Sprache, die in diesem Fachgebiet angeschlagen wird.


3. Tolles Webdesign & einfache Navigation

Wie weiter oben bereits erwähnt zählt der erste Eindruck. Wenn deine Webseite vom Design her nicht ansprechend aussieht oder eine miserable Navigation aufweist, wird ein großer Prozentsatz, egal ob du ein tolles Produkt oder Dienstleistungen hast, die Seite wieder verlassen.

Visuelle Inhalte helfen dabei, deine Botschaft klar auszudrücken. Gute Bilder, gesprochene Worte oder ein ansprechendes Video können von den meisten Webseitenbesuchern besser behalten werden. Verstehe mich nicht falsch, es geht nicht darum nur Videoinhalte zu produzieren.

Einprägsame Bilder oder ein kurzes Erklärvideo können die Inhalte spezifischer darstellen oder ergänzen. Meist prägen sich Bilder oder Videos besser ein als das geschriebene Wort.

Es gibt wenige Autoren, die mit Worten eine gute Story erzählen können, die sich im Gehirn wie ein gutes Bild einbrennt. Eine erfolgreiche Webseite, die zur Marke passt, unterstützt dein Business und bringt dich voran.

Achte auf eine einfache Navigation, die nicht mehr als eine Klicktiefe von 3 aufweist. Jede Seite sollte spätestens nach 3 Klicks aufrufbar sein. Also besser eine Navigation aufbauen, als tief zu verschachteln.

Nicht nur deine Besucher werden es danken, sondern auch Google, da der Suchgigant Webseiten mit einfacher Navigation besser bewertet.


4. Eindeutige Handlungsaufforderungen

Ein wichtiger Punkt ist es, deine möglichen Kunden auf deine Produkte und Dienstleistungen aufmerksam zu machen. Du benötigst jedoch Besucher, die nach dem Besuch deiner Webseite die richtigen Schritte ausführen.

Eine klare und eindeutige Handlungsaufforderung, ist der beste Weg deine Kunden in die richtige Richtung zu lenken.

Die Analyse der Käuferreise, ist ein wichtiger Schritt um den Kunden durch den Forschungs- und Entscheidungsprozess zu leiten. Bei diesem Prozess wird ein neuer Kunde an deine Produkte oder Dienstleistungen bewusst herangeführt, um sich anschließend zu einem Kauf zu entscheiden. 

Diesen Prozess kannst du durch eindeutige Handlungsaufforderungen steuern.

Ein Aufruf zum Handeln könnte unter anderem folgender sein:

  • Abonnieren eines Newsletters
  • Aufforderung zu einem Telefongespräch
  • Ein Dokument/Datei herunterladen

Zu wissen, was dein Besucher als nächstes tun soll, ist ein wichtiger Schritt um den Besucher zu einem Kunden zu konvertieren. Führe deine Kunden Schritt für Schritt durch deine Inhalte, und biete ihm zwischendurch Abkürzungen mithilfe deiner Produkte oder Dienstleistungen an.

Dies machst du am besten so, dass deine Produkte und Dienstleistungen, die Lösung für das im Text beschriebene Problem sind.

Wenn du dieses Schlüsselelement perfekt beherrschst, dann bist du auf dem besten Weg zu einer erfolgreichen Webseite.


5. Mobile freundlich

Wusstest du, dass mobiles Surfen in den letzten Jahren, vom Surfen mit dem Desktop überholt wurde? Mittlerweile Surfen über die Hälfte deiner Besucher mit einem mobilen Endgerät. Wenn deine Webseite nicht richtig geladen wird oder nicht ästhetisch auf kleinen Bildschirmen aussieht, werden deine Chancen sofort halbiert.

Die Besucher werden deine Seite verlassen und eine andere aufsuchen. Daher wird die Conversion-Rate nicht so sein wie du es verdienst. Bei der Entwicklung deiner Webseite, ist es wichtig diese auch auf mobilen Geräten, wie Laptops, Smartphones und Tabletts zu testen.

Die meisten Entwicklungsumgebungen haben die Möglichkeit, die Webseite für mobile Geräte zu optimieren. Nach der Optimierung deiner Webseite passt sich die Webseite dann automatisch den verschiedenen Bildschirmgrößen an.

Die Verlagerung auf mobile Geräte Nutzung wird in den nächsten Jahren stark zunehmen. Jetzt ist die richtige Zeit, deine Webseiten für die mobile Nutzung zu optimieren.


6. Vollständige Kontaktdaten

Wenn du Traffic in Verkäufe umwandeln möchtest, solltest du akzeptieren, dass es ebenso wichtig ist das Vertrauen deiner potenziellen Kunden zu gewinnen. Stelle daher deine Kontaktdaten klar und vollständig auf deiner Webseite zur Verfügung.

Google sieht es gerne, wenn deine NAP-Daten auf deiner Webseite hinterlegt sind. Die NAP-Daten sind dein Name, Adresse und die Telefonnummer deines Unternehmens. Wenn du diese Daten versteckst oder verschleierst, sind deine Besucher besorgt und haben wenig Vertrauen.

Davon abgesehen, dass diese Daten im Impressum laut DSGVO zur Verfügung stehen müssen. Ebenfalls ist es empfehlenswert eine solide „Über-mich-Seite“ zu erstellen. Das Vertrauen steigt bei den Besuchern, wenn du persönliches über dich und deiner Firma preisgibst.

Hierbei können Fotos ebenfalls nützlich sein, da deine potenziellen Kunden das Gefühl haben, dich besser zu kennen. Haben deine Kunden mehr Vertrauen zu dir wird das die Kaufentscheidung positiv beeinflussen.


7.  Die Über-mich-Seite

Gehe nicht davon aus, dass niemand etwas von dir wissen möchte. Tatsächlich ist die Seite „Über mich“ eine der am häufigsten besuchten Seiten einer erfolgreichen Webseite. 52 % der Besucher schauen sich die Informationen auf der „Über-mich-Seite“ an.

Die „Über-mich-Seite“ ist deine große Chance, deine Geschichte und deine Produkte zu verkaufen. Sie sollte persönlich, überzeugend und auf dem aktuellen Stand sein. Die Besucher möchten gerne ein klares Bild von dir sehen, sowie als Bild als auch in Textform.

Wie schaffst du es nun die richtige Balance zwischen der Bereitstellung wertvoller Information und der offensichtlichen Prahlerei über dich selbst und dein Unternehmen zu finden?  

Wenn du Schwierigkeiten hast, über dich selbst zu schreiben, bitte einen Freund oder Kollegen dies für dich zu tun. Oftmals haben Außenstehende, ein objektives und klares Bild von dir.

Wenn du eine fertige „Über-mich-Seite“ erstellt hast, die potenzielle Kunden anspricht und deine Geschichte erzählt, aktualisiere diese von Zeit zu Zeit.

Hat sich deine Geschäftstätigkeit seit der Gründung verändert? Sind Ziele anders als zu Beginn deiner Tätigkeit? Halte deine "Über-mich-Seite" auf dem aktuellen Stand und du hast eine zusätzliche Verkaufsseite, die so manchen Besucher zu einem Kunden macht!


8. Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Denke unbedingt daran, dass eine gut aussehende Webseite und funktionales Webdesign völlig nutzlos sind, wenn niemand deine Webseite besucht. Suchmaschinenoptimierung ist eines der wichtigsten Hebel, wenn du ein erfolgreiches Online Business aufbauen möchtest.

Ohne eines schlüssigen Marketingkonzepts werden keine Besucher deine Webseite im Internet finden. Eine perfekte Suchmaschinenoptimierung verbessert dein Ranking bei Google dramatisch. 

90 % aller Klicks werden auf die ersten Plätze bei Google verteilt. Das Tolle an Google ist, dass dieser gewonnene Datenverkehr, von Benutzern kommt, die aktiv nach dir suchen. Das heißt, die Benutzer sind aus sich heraus (intrinsisch) motiviert. Ganz im Gegenteil zu Facebook Besuchern oder anderen Social Media Plattformen, bei denen die Besucher durch Unterbrechungs-Marketing auf deine Seite kommen.

Dem Zuschauer wird, wie bei einem Fernsehfilm, Werbung eingespielt. Hierbei hofft der Werbetreibende, dass der Besucher das beworbene Produkt benötigt.

Das Google Ranking wird anhand von über 200 Parametern bestimmt. Zu den wichtigsten gehören, Title Tag, Meta-Beschreibung, Backlinks, Keywords sowie Google My Business. Ebenso wichtig ist es auf Besuchergewohnheiten einzugehen.

Dazu gehören Responsive Webdesign und immer mehr die Suche via Sprache. Gute Beispiele sind hier Alexa und Google Assist, welche eine immer größere Rolle bei der Suche nach relevanten Inhalt spielen. Während einige Taktiken am besten von einem Profi übernommen werden, kannst du andere recht einfach selber umsetzen.

Unternehmen werden nach ihrem Internetauftritt bewertet. Ist deine Webseite aufgebaut, um Besucher anzuziehen?

Kommuniziert deine Webseite eine klare Nachricht? Ist sie einfach zu bedienen? Wenn nicht, kann ich dir dabei gerne helfen!

webseite erstellen lassen

Du möchtest mehr darüber erfahren, wie du eine Online Business aufbaust?


Du benötigst weitere Informationen, um dein Unternehmen auch Online erfolgreich zu machen? Ich habe mit zur Aufgabe gemacht kleinen Unternehmen dabei zu helfen erfolgreich zu sein.

Kommentare

Stelle mir eine Frage oder gib mir Feedback zu meinem Artikel!
{"email":"Email address invalid","url":"Website address invalid","required":"Required field missing"}
die 8 wichtigsten elemente einer erfolgreichen webseite

Die 8 wichtigsten Schlüsselelemente einer erfolgreichen Webseite

In der heutigen Geschäftswelt und beim Start eines neuen Business ist eine

Mehr lesen
Günstiges Webdesign

Günstiges Webdesign

Gründe, warum Sie günstiges Webdesign vermeiden sollten Wenn Sie ernsthaft darüber nachdenken, billiges

Mehr lesen
Homepage erstellen lassen

Homepage erstellen lassen

Wenn du dir eine neue professionelle Homepage erstellen lassen möchtest und diese

Mehr lesen
Kundenakquisition

Kundenakquisition und Strategien zur Kundengewinnung im Internet

Alle Unternehmer müssen die Fähigkeit beherrschen, neue Kunden zu gewinnen. Wie gut

Mehr lesen
Ziele einer Webseite

Ziele einer Webseite

Ziele für eine Webseite zu definieren ist einer der wichtigsten Faktoren, um

Mehr lesen
Schriftart herausfinden-1

Schriftart herausfinden

Du möchtest eine Schriftart herausfinden? Du suchst einen Schriftart Erkenner? In dieser

Mehr lesen

Lassen Sie sich eine erfolgreiche Webseite erstellen!

>